Informationen auf den Weg gebracht – Ratgeber über den Gebrauch zeitgemäßen Medien

Das Thema für unser Semesterprojekt sind die verschiedenen Kommunikationsmedien. In der modernen Informationsgesellschaft spielen eine Vielzahl an Medien eine große Rolle. Diese entwickeln sich stetig weiter. Diesem Trend kann nicht jeder direkt folgen. Je mehr Auswahl an Kommunikationsmedien es gibt, desto schwieriger fällt die Wahl des Mediums. Welches Medium nehme ich für welchen Zweck? Ist dieses Medium sicher? Und was kostet es? Dauert die Informationsübertragung lange? Fragen wie diese möchten wir in einem Ratgeber beantworten. In diesem wollen die sechs gängigen und weit verbreiteten Kommunikationsmedien vorstellen:

Postweg, Telefon / Handy, SMS, Email, Facebook und Whatsapp.

Mit dieser Auswahl decken wir sowohl den analogen, als auch den digitalen Bereich an Medien ab. In diesem Medien wollen wir eine Ordnung schaffen, die es den Benutzern ermöglicht schnell die richtige Wahl zu treffen, wenn es darum geht Informationen zu übertragen. Für die konkrete Umsetzung haben wir uns mit verschiedenen Arten der Präsentation entschieden. Unsere Wahl fiel auf einen Dreibruch-Altarfalz. Hierbei wurden mehrere Druckbögen miteinander verbunden. Dadurch haben wir einen handlichen Flyer entwickelt, bei dem man für jedes Medium eine Seite aufschlagen kann. Wir haben uns für einen handlichen Ratgeber entschieden, damit dieser überall einsetzbar ist und auch mobil genutzt werden kann. Wir wollten mit Absicht kein großes Plakat oder schweres Buch entwickeln. Uns war es auch sehr wichtig den Flyer für alle Altersklassen zugänglich zu gestalten. So haben wir jedes Medium zu beginn der Kapitel grundlegend erklärt, um eine eindeutige Definition zu schaffen. Auch die Schriftgrößen sind so gewählt, dass man diese gut erkennen kann. Um eine optische Unterteilung der Medien in die jeweiligen Kapitel zu schaffen haben wir den Ratgeber mit verschiedenen Farben gestaltet. Hierbei haben wir auf die typischen Farben der einzelnen Medien gesetzt, so ist beispielsweise der Postweg gelb und Facebook blau.

Projekt von Rabea Lipka und Maximilian Meibeck / Wintersemester 2014/15

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.