Aufgabe „Bewusster Verzicht“

In dieser Aufgabe ging es darum sich in einer Gruppe von zwei Personen (Proband und Beobachter) zusammen zu schließen. Nacheinander musste jeder bewusst auf einen Sinn oder eine Kombination von Sinnen verzichten, wobei jeder Partner möglichst auf einen anderen Sinn verzichten sollte. Die Versuchsdauer war auf 24 Stunden angesetzt um möglichst viele verschiedene Eindrücke zu sammeln und trotz der „Behinderung“ den Alltag zu meistern. Es musste beobachtet werden an welchen Stellen Design hilf-/nicht hilfreich oder sogar behindernd wirkt. Die Ergebnisse wurden durch Fotos, Skizzen, Videos und Anschauungsmaterial, etc. dokumentiert und die Beobachtungen in einem kleinen Text zusammengefasst. Anbei eine Übersicht mit entstandenem Bildmaterial und Texten.

Erfahrungsberichte

Selbstversuch – Ein Tag ohne Sinne – Text von Acar Sevnur / 2013

Bewusster Verzicht – Text von Aurelia Amrou / 2013

Text zum Selbstversuch – Text von Jessica Arnold / 2013

Bewusster Verzicht – Text von Laura Bednarski / 2013

Eine ’sinnlose‘ Aufgabe – Text von Shari Großblotekamp / 2013

 

Der Maulwurf – Ein filmische Dokumentation des Experiments

von Andreas Fuchs / Wintersemester 2013/14

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.